News

IDSt auf der ITC Munich 2024 vertreten

13.06.2024

Die „ITC Munich“ findet am 11. und 12. Juli in München statt und wird vom IDSt als Sponsor unterstützt. Organisiert von ICC, Business@OECD (BIAC) und BusinessEurope, bietet diese Konferenz eine hervorragende Gelegenheit, mit führenden Experten aus Wissenschaft, OECD, EU und nationalen Regierungen zu interagieren. Die Konferenzsprache ist Englisch (keine Übersetzung).

Teilnahmegebühr: 250 Euro zzgl. USt.
Teilnahmemöglichkeiten: Online oder in Präsenz

Hauptredner (Auswahl):

  • Reinhard Biebel, Head of Unit Corporate Tax Transparency, EU Commission
  • Félicie Bonnet, Head of Unit GloBE (Pillar 2), OECD
  • Daniel Fehling, Head of Division International Tax Policy, German Ministry of Finance
  • Uwe Ihli, Head of Unit, Corporate Tax Directives, EU Commission
  • Sandra Knaepen, Acting Head of the Tax Administration and VAT Division, OECD
  • Paul Marsh, Advisor of FTA Secretariat, OECD
  • Benita Mathews, Lecturer in AI and Fintech, University of Surrey
  • Juan Mendez, Technical Project Manager, US Internal Revenue Service
  • Andres Báez Moreno, Professor and Senior Researcher, Max-Planck-Institut
  • Achim Pross, Deputy Director, Centre for Tax Policy and Administration, OECD
  • Wolfgang Schön, Director Max-Planck-Institut (MPI), Munich

Diskussionsthemen:

  1. Pillar 1
  2. Decluttering CIT
  3. AI in Taxation
  4. Tax Certainty
  5. Pillar 2

Besonders spannend für das IDSt ist Session 3 zum Einsatz von KI im Steuerrecht. Juan Mendez vom US Internal Revenue Service wird hier über aktuelle und geplante KI-Anwendungen in der US-Finanzverwaltung berichten.

Abendveranstaltung: Am ersten Tag der Konferenz sind alle Teilnehmer zu einer geselligen Abendveranstaltung im Seehaus im Englischen Garten eingeladen.

Link zur Anmeldung


Zurück zu Aktuelles